Danke für das Vorbild

FacebookTwitterGoogle+

Kosovo, March 2013Easter night in the cathedral of Pristina. Project trip of Ivo Schürmann/Jacques BersetIn wenigen Tagen findet die Heiligsprechung von Mutter Teresa statt. Sie gehört zu den Heiligen, die die Barmherzigkeit bis zur Selbstaufgabe gelebt und gezeigt haben, wie es geht. Denn barmherzig sein bedeutet nach Thomas von Aquin, nicht nur passiv Mitgefühl zu empfinden, sondern aktiv dafür zu sorgen, das Elend zu beseitigen. In diesem Sinn ist sie ein Vorbild, und dafür sagen wir ihr “Danke”.

Pater Werenfried, selber ein Mann tätiger Barmherzigkeit, hat sie in Indien entdeckt und war zeitlebens freundschaftlich mit ihr verbunden. Der heilige Johannes Paul II. hat sie oft empfangen und später seliggesprochen.

Und Ihr seid ihr gefolgt mit zahllosen Gaben für die Armen und Notleidenden, ganz so, wie sie es gesagt hat: “Das einzige, was die Armut beseitigen kann, ist miteinander zu teilen.”

Zusammen mit Ihnen möchten wir Menschen in Not eine helfende Hand leisten. Dank Ihnen unterstützt Kirche in Not verfolgte, bedrängte oder Not leidende Christen weltweit durch Information, Gebet und Aktion.

Sie können:

  • für ein pastorales Projekt spenden:
    • Belgien: IBAN: BE85 4176 0483 7106 und BIC: KREDBEBB (Kirche in Not V.o.G. – ohne Steuerbescheinigung). Pastorale Projekte kommen nach belgischer Gesetzgebung nicht infrage für eine Steuerbescheinigung.
    • Luxemburg: IBAN: LU66 1111 0261 9404 0000 und BIC: CCPLLULL

       

  • für ein soziales Projekt spenden: IBAN: BE11 4176 0100 0148 und BIC: KREDBEBB (Hilfe und Hoffnung V.o.G. – mit Steuerbescheinigung ab € 40,00). Diejenigen, die im Laufe des Jahres € 40,00 oder mehr spenden für ein soziales Projekt, bekommen das nächste Jahr automatisch eine Steuerbescheinigung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Kommentar :

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pontical Foundation