< Return to overview

Eucharistiefeier und Film


10:45-16:00

An Allerheiligen und Allerseelen gedenken wir insbesondere aller Menschen, die von uns gegangen sind, die uns im Leben vorausgegangen sind und die im Herrn sind. Dies sind Tage der Hoffnung. „Die ersten Christen stellten die Hoffnung als Anker dar, so als sei das Leben der Anker, der an das Ufer des Himmels geworfen wurde, wir alle uns auf dem Weg zu jenem Ufer befinden und uns dabei am Ankertau festklammern. Das ist ein schönes Bild der Hoffnung: das Herz dort verankert haben, wo unsere Vorfahren sind, wo die Heiligen sind, wo Jesus ist, wo Gott ist.“ (Papst Franziskus, Homilie vom 1. November 2013)

Am Freitag, dem 30. Oktober 2015, gedenken wir voller Dankbarkeit und Hoffnung im Herzen der verstorbenen Wohltäter von Kirche in Not und Pater Werenfried. Sie sind herzlich willkommen!

10.45 Uhr            Begrüßung

11.15 Uhr            Eucharistiefeier für die verstorbenen Wohltäter und Pater Werenfried

12.15 Uhr            Brotmahlzeit

13.15 Uhr            Einleitung zum Film von Katharina Mabilde

13.30 Uhr            Film Caos Calmo

15.30 Uhr            Diskussion und Kaffee

16.00 Uhr            Abschied

 

€ 7,00 Nach der Anmeldung vi ainfo@kircheinnot.be erhalten auf Sie ein Überweisungsformular.

 

Pietro ist ein viel beschäftigter Geschäftsmann, glücklich verheiratet und Vater einer zehnjährigen Tochter, Claudia. Eines Tages, nachdem er mit seinem Bruder zwei Frauen vor dem Ertrinken gerettet hat, kommt er nach Hause und findet seine Frau tot auf. Von da an ergreift eine seltsame Art Ruhe, ein stilles Chaos, Besitz von ihm. Als er Claudia am Tag nach dem Tod seiner Frau zur Schule bringt, entscheidet er sich spontan dazu, auf sie zu warten, bis die Schule aus ist. Er sitzt in seinem Auto, spaziert durch den Park und trinkt in einem Café in der Nähe eine Tasse Kaffee. Am nächsten Tag beschließt er, dasselbe zu tun, so wie am Tag danach und am darauf folgenden Tag. Als erfolgreicher Geschäftsmann befasste er sich kaum mit dem Haushalt oder der Erziehung seiner Tochter, doch nun entdeckt er nach und nach die Gefühlswelt und die Gedanken seiner Tochter. Während das Band zwischen Vater und Tochter immer enger wird, versucht Pietro zu verstehen, warum er nicht um seine verstorbene Frau trauern kann.

Bei der Heiligen Messe am Freitag, dem 30. Oktober 2015, beten wir für Ihre lieben Verstorbenen. Auf der Seite Mess-stipendien können Sie ein Messstipendium bestellen (keine Steuerbescheinigung).

FacebookTwitterGoogle+
Date:
Time:
10:45-16:00
Location:
Abdij van Park 5
3001 Leuven
Extras
Add to calendar Eucharistiefeier und Film 30/10/2015 30/10/2015 Abdij van Park 5
3001 Leuven
DD/MM/YYYY true
Map:
< Return to overview
Pontical Foundation