Messstipendien

Warum sind Messstipendien  für Priester wichtig?

In vielen Ländern besteht ihr Einkommen allein daraus, was sie von Gemeindemitgliedern erhalten. Das reicht oft nicht zum Überleben und schon gar nicht dafür, anderen zu helfen. Ihre Messstipendien stellen eine große Hilfe für Priester und ihre Gemeinden dar.

„Darum sage ich euch:  Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet. Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet;  und wer anklopft, dem wird  geöffnet.“ (Lk 11, 9-10)

 

Sie können fragen, um für Ihre Intention (für eine geliebte Verstorbene, für Heilung, als Dank, …) in eine oder mehrere Messen zu beten.

Eine Hl. Messe € 10,00
ein Triduum (3 Tage) € 30,00
Messnovene (9 Tage) € 90,00
Gregorianische Messreihe (30 Tage) € 300,00

 

Kirche in Not betet in der Kapelle  des nationalen Sekretariats  auch für Ihre Anliegen. Sie sind herzlich eingeladen, an jedem letzten Freitag des Monats um 11.15 Uhr an der Eucharistie teilzunehmen.

Überweisen Sie uns ganz einfach und unkompliziert Ihren Beitrag auf unser Spenden-Konto:

  • BELGIEN: IBAN: BE85 4176 0483 7106 BIC: KREDBEBB (ohne Fiskalzeugnis) von Kirche in Not
  • LUXEMBURG: IBAN: LU66 1111 0261 9404 0000 BIC: CCPLLULL
Pontical Foundation