Lebensmittelpakete für Vertriebene Christen im Nordirak

FacebookTwitterGoogle+

Irak: Ein Dankeschön an unsere Freunde und Wohltäter, Kirche in Not unterstützte 13.000 christliche Familien (IPDs) von Mossul und Niniveh im Juni 2015 mit einer finanziellen Hilfe für Lebensmittel.
Jede Familie erhielt ein Essenspaket im Wert von 60 USD mit 15 kg Reis, 5 kg Zucker, 4 Litern Öl zum Kochen und weiteren Lebensmitteln.
Die Arbeit der freiwilligen Helfer war ausgezeichnet. Sie arbeiteten mit viel Kompetenz und großem Engagement.
Die Verteilung erfolgte nach einem bestimmten Verfahren, das sich an der Liste der registrierten Flüchtlinge orientierte.
Vielen Dank an unsere Wohltäter, Kirche in Not hat die Fortsetzung für ein weiteres “Essenspaket-Projekt für IDPs für Oktober, November und Dezember geplant.

ACN-20150709-26855ACN-20150709-26857ACN-20150709-26874ACN-20150709-26876ACN-20150709-26880ACN-20150709-26883ACN-20150709-26893ACN-20150709-26896

 

Zusammen mit Ihnen möchten wir Menschen in Not eine helfende Hand leisten. Dank Ihnen unterstützt Kirche in Not verfolgte, bedrängte oder Not leidende Christen weltweit durch Information, Gebet und Aktion.

Sie können:

  • für ein pastorales Projekt spenden:
    • Belgien: IBAN: BE85 4176 0483 7106 und BIC: KREDBEBB (Kirche in Not V.o.G. – ohne Steuerbescheinigung). Pastorale Projekte kommen nach belgischer Gesetzgebung nicht infrage für eine Steuerbescheinigung.
    • Luxemburg: IBAN: LU66 1111 0261 9404 0000 und BIC: CCPLLULL

       

  • für ein soziales Projekt spenden: IBAN: BE11 4176 0100 0148 und BIC: KREDBEBB (Hilfe und Hoffnung V.o.G. – mit Steuerbescheinigung ab € 40,00). Diejenigen, die im Laufe des Jahres € 40,00 oder mehr spenden für ein soziales Projekt, bekommen das nächste Jahr automatisch eine Steuerbescheinigung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Kommentar :

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pontical Foundation