Kasachstan : Hilfe für eine neue Pfarrei

FacebookTwitterGoogle+

06/09/2017: Die Stadt Kizilorda im Südwesten Kasachstans hat 270.000 Einwohner. Die kleine katholische Gemeinde, die hier lebt, besteht vor allem aus Gläubigen deutscher, polnischer und litauischer Herkunft. Seit zehn Jahren werden sie von einem katholischen Priester betreut, der regelmäßig aus der 500 Kilometer entfernt gelegenen Stadt Shymkent anreist.

Da es in Kizilorda noch kein katholisches Gotteshaus gibt, versammeln sich die Gläubigen in einer Privatwohnung zur Heiligen Messe. Dies ist ein großes Problem, denn es gibt in der Stadt zwar noch mehr Katholiken, diese kommen aber nicht zu den Gottesdiensten, da eine Versammlung in einer Privatwohnung auf die Menschen schnell verdächtig wirkt und sie Angst haben, es könne sich um eine Sekte handeln. Wenn es eine richtige Kirche oder Kapelle gäbe, würden mehr Gläubige zur Heiligen Messe kommen.

Die Behörden haben der Gründung einer Pfarrei zugestimmt. Nun fehlen nur noch die passenden Räumlichkeiten. Inzwischen wurde ein Grundstück mit einem Haus gefunden, das nahezu ideal ist: Ein Teil des Hauses könnte zu einer Kapelle umgebaut werden, und der Rest der Räume könnte für Katechesen, Kindergruppen und viele andere Veranstaltungen genutzt werden. Zudem könnte dort ein Priester wohnen. Einen Garten gibt es auch, der ebenfalls Platz für verschiedene Aktivitäten bieten würde.  Ideal ist überdies, dass das Grundstück unweit des Bahnhofes gelegen ist, so dass auch Katholiken aus dem Umland leicht zur Kirche gelangen könnten.

Kirche in Not hat 30.000 Euro versprochen, damit die Gemeinde das Grundstück erwerben kann.

Die vorgestellten Projekte sind nur einige wenige Beispiele unserer Arbeit.

Code für die Übertragung : 351-01-19 Kasachstan

 

FacebookTwitterGoogle+

Zusammen mit Ihnen möchten wir Menschen in Not eine helfende Hand leisten. Dank Ihnen unterstützt Kirche in Not verfolgte, bedrängte oder Not leidende Christen weltweit durch Information, Gebet und Aktion.

Sie können:

  • für ein pastorales Projekt spenden:
    • Belgien: IBAN: BE85 4176 0483 7106 und BIC: KREDBEBB (Kirche in Not V.o.G. – ohne Steuerbescheinigung). Pastorale Projekte kommen nach belgischer Gesetzgebung nicht infrage für eine Steuerbescheinigung.
    • Luxemburg: IBAN: LU66 1111 0261 9404 0000 und BIC: CCPLLULL

       

  • für ein soziales Projekt spenden: IBAN: BE11 4176 0100 0148 und BIC: KREDBEBB (Hilfe und Hoffnung V.o.G. – mit Steuerbescheinigung ab € 40,00). Diejenigen, die im Laufe des Jahres € 40,00 oder mehr spenden für ein soziales Projekt, bekommen das nächste Jahr automatisch eine Steuerbescheinigung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

FacebookTwitterGoogle+

Kommentar :

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pontical Foundation