Ukraine: Eine Solarheizung für die Benediktinerinnen in Zhytomyr

FacebookTwitterGoogle+

Bitter kalt kann der Winter in der Ukraine werden. Aber die Energiepreise steigen ständig, und Gas und Heizöl werden immer teurer. Besonders hart trifft es die Ordensfrauen, die ohnehin ein Leben in Armut führen.

Schwester Klara von den Benediktinerinnen in Zhytomyr schreibt uns: „Wir versuchen zurechtzukommen, so gut es geht, aber jetzt wird es immer klarer, dass wir es ohne die Hilfe unserer Wohltäter nicht schaffen.“

Schon im vergangenen Winter hatten die Schwestern sich von der Gasversorgung abgemeldet, weil sie angesichts der steigenden Preise nicht mehr dafür aufkommen konnten. Stattdessen begannen sie mit Feuerholz zu heizen. Auch das Holz müssen sie kaufen, aber es ist immerhin um die Hälfte billiger als das Gas. Dennoch: Es funktioniert schlecht, denn die ganze Wärme wird von der Heizungsanlage absorbiert, so dass es kaum möglich ist, zusätzlich auch noch Wasser zu wärmen. Die Schwestern haben also nur kaltes Wasser. Wollen sie dennoch Wasser erwärmen, dauert es sehr lange, und viel Wasser wird verschwendet, bis endlich angewärmtes Wasser aus der Leitung kommt.

Eine Solaranlage würde hier Abhilfe schaffen und günstig Wärme erzeugen. Aber eine solche Anlage muss zunächst angeschafft werden. Für die Schwestern ist das eine zu große Investition. Daher haben sie uns um Hilfe gebeten. Wir möchten ihnen mit 14.000 Euro helfen, damit sie im Winter nicht mehr frieren müssen und warmes Wasser haben.

Die vorgestellten Projekte sind nur einige wenige Beispiele unserer Arbeit. Code für die Übertragung: 438-06-19 Ukraine

FacebookTwitterGoogle+

Zusammen mit Ihnen möchten wir Menschen in Not eine helfende Hand leisten. Dank Ihnen unterstützt Kirche in Not verfolgte, bedrängte oder Not leidende Christen weltweit durch Information, Gebet und Aktion.

Sie können:

  • für ein pastorales Projekt spenden:
    • Belgien: IBAN: BE85 4176 0483 7106 und BIC: KREDBEBB (Kirche in Not V.o.G. – ohne Steuerbescheinigung). Pastorale Projekte kommen nach belgischer Gesetzgebung nicht infrage für eine Steuerbescheinigung.
    • Luxemburg: IBAN: LU66 1111 0261 9404 0000 und BIC: CCPLLULL

       

  • für ein soziales Projekt spenden: IBAN: BE11 4176 0100 0148 und BIC: KREDBEBB (Hilfe und Hoffnung V.o.G. – mit Steuerbescheinigung ab € 40,00). Diejenigen, die im Laufe des Jahres € 40,00 oder mehr spenden für ein soziales Projekt, bekommen das nächste Jahr automatisch eine Steuerbescheinigung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

FacebookTwitterGoogle+

Kommentar :

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pontical Foundation