Wiederherstellung von zerstörten kirchlichen Gebäuden in Syrien

FacebookTwitterGoogle+

Quseir war ein wichtiger strategischer Ort in Syrien. Er ist nicht sehr weit von der Stadt Homs entfernt, aber er liegt zugleich auch nahe der nordlibanesischen Grenze und dem Übergang zur Bekaa-Ebene. Während der Kämpfe um die Kontrolle über Quseir verließen nahezu alle 60.000 Einwohner – Christen und Muslime – die Stadt.

 

Weitgehend zerstört

Schäden in der St. Elias-Kirche

Schäden in der St. Elias-Kirche

Es gab hier 5000 griechisch-melkitische Gläubige. Vierzig von ihnen wurden getötet und acht werden noch immer vermisst. Die Stadt wurde bereits am 20. März 2013 befreit. In Quseir sind jedoch 80 Prozent der Häuser noch immer zerstört und unbewohnbar. Von 750 christlichen Familien, die dort gelebt haben, sind 340 zurückgekehrt, nachdem die staatliche Armee die Stadt zurückerobert hat.

 

 

 

Ermutigung

Der Bischof möchte einige Gebäude instandsetzen: die Kirche, das Pfarrhaus, das katechetische Zentrum, den Pfarrsaal und einige Klöster.

Die Reparaturen sind notwendig, um eine weitere Zerstörung des kirchlichen Eigentums zu vermeiden und gleichzeitig die Menschen durch die Wiederaufnahme des kirchlichen Lebens und den sichtbaren Wiederaufbau zu ermutigen, in ihre Häuser zurückzukehren und zu bleiben, „Kirche in Not“ hat 24.000 Euro versprochen.

Die vorgestellten Projekte sind nur einige wenige Beispiele unserer Arbeit.

Code für die Übertragung: 330-08-19 Syrien

 

FacebookTwitterGoogle+

Zusammen mit Ihnen möchten wir Menschen in Not eine helfende Hand leisten. Dank Ihnen unterstützt Kirche in Not verfolgte, bedrängte oder Not leidende Christen weltweit durch Information, Gebet und Aktion.

Sie können:

  • für ein pastorales Projekt spenden:
    • Belgien: IBAN: BE85 4176 0483 7106 und BIC: KREDBEBB (Kirche in Not V.o.G. – ohne Steuerbescheinigung). Pastorale Projekte kommen nach belgischer Gesetzgebung nicht infrage für eine Steuerbescheinigung.
    • Luxemburg: IBAN: LU66 1111 0261 9404 0000 und BIC: CCPLLULL

       

  • für ein soziales Projekt spenden: IBAN: BE11 4176 0100 0148 und BIC: KREDBEBB (Hilfe und Hoffnung V.o.G. – mit Steuerbescheinigung ab € 40,00). Diejenigen, die im Laufe des Jahres € 40,00 oder mehr spenden für ein soziales Projekt, bekommen das nächste Jahr automatisch eine Steuerbescheinigung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

FacebookTwitterGoogle+

Kommentar :

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pontical Foundation