Indien: Geeint im Glauben

06/04/2018 Löwen – Eine beliebte Option, um mehr über den katholischen Glauben zu lernen, sind die so genannten „Kleinen Christlichen Gemeinschaften“. Indien ist eines der asiatischen Länder, die diese Initiative begrüßen und von den positiven Ergebnissen profitieren. In einem Land mit hunderten Sprachen, das vom Kastensystem und der Diskriminierung von Minderheiten gezeichnet ist, teilen die Kleinen Christlichen Gemeinschaften das Evangelium, indem sie Menschen in einer gemeinschaftlichen religiösen Beziehung zusammenbringen, die sie im Dienst am Nächsten erleben. Unter der Leitung einer Führungsperson treffen sich regelmäßig kleine Gruppen von etwa 10 Personen, um im Glauben zu wachsen und um Gott und einander zu dienen.

Kirche in Not unterstützt die Integration der Kleinen Christlichen Gemeinschaften in Indien jetzt mit einem Bildungsprogramm für die Gruppenleiter. Die Zukunft dieses Großprojekts mit über 8.400 Gemeinschaften, die über das ganze Land verteilt sind, hängt von einer angemessenen und fortwährenden Bildung ab. Kirche in Not hat € 15.000 für Gruppen in 14 kirchlichen Regionen versprochen. Helfen Sie auch? Mit Ihrer Spende teilen Sie Ihren Glauben!

Die vorgestellten Projekte sind nur einige wenige Beispiele unserer Arbeit.

Code für die Übertragung: Asia 217/00147

Spenden

Melden Sie mich für den digitalen Newsletter an

Für ein gutes Datenmanagement benötigen wir diese Daten. Unsere Datenschutzerklärung